Tipps und Tricks

tipps_2

Für ein optimales Farbergebnis empfehlen wir folgende Vorgehensweise:

Zunächst blondierst du dein Haar. In den Tönungen ist kein Peroxid enthalten, sie hellen die Haare nicht auf! Auch bei naturblondem Haar ist eine Blondierung zu empfehlen. Die Haarstruktur wird aufgeraut und die Farbe besser aufgenommen. Je heller, desto besser.

Warte ein paar Tage und Haarwäschen, bevor du die Haare anschließend mit Headshot färbst, damit die Blondierung ganz ausgewaschen ist. Benutze Einmalhandschuhe und einen Haarfärbepinsel, beides gibt es in der Drogerie. Benutze vor und nach dem Färben keine silikonhaltigen Haarpflegeprodukte. Die Haare nehmen Farbe weniger gut bis gar nicht an, wenn die Haare mit silikonhaltigen Shampoos gewaschen worden sind. Idealerweise solltest du gar keine Haarpflegeprodukte vor dem Färben benutzen.

Feuchte die Haare etwas an (kurz unter einen Wasserstrahl halten) und lasse sie ca. 10 Minuten im Handtuch trocknen. Jetzt die Haare Strähne für Strähne von jeder Seite mit Farbe satt bestreichen. Mindestens 30 Minuten einwirken lassen. Hitze verbessert das Ergebnis, z.B. indem du dich während der Einwirkzeit vor eine Rotlichtlampe setzt, die Haare föhnst oder eine Plastiktüte darüber ziehst. Anschließend gründlich mit klarem Wasser ausspülen. Du kannst die Farben einer Marke auch mischen.

tipps_3

Schütze die Haut rund um den Haaransatz und Ohren vor Verfärbungen, indem du sie vorher mit Babyöl, Vaseline oder Creme einreibst. Sämtliche Haartönungen sind nicht für Augenbrauen oder Wimpern gedacht! Augenkontakt unbedingt vermeiden! Bei Augenkontakt sofort gründlich mit kaltem Wasser auswaschen! Pass auf deine Kleidung auf, Tönung kann Textilien verfärben. Benutze Sachen, bei denen das nicht schlimm ist. Das gilt auch für Haut. Farbe z.B. im Gesicht gleich entfernen, sonst gibt es Flecken.

Da es sich hier um Tönungen handelt, wäscht sich die Farbe nach und nach wieder aus. Wenn du also dauerhaft farbige Haare haben möchtest, musst du die Tönung regelmäßig anwenden. In seltenen Fällen geben die Haare Farbe ab. Dies z.B. an Nachtwäsche. Das ist in der Regel ohne Rückstände bei der nächsten Wäsche wieder draußen. Auch beim Duschen kann Tönung auf den Körper färben, auch das geht mit Seife wieder weg.

Zuletzt angesehen