Haarseifen oder feste Shampoos?

Vielleicht hast du schon mal von Haarseifen gehört? Wenn nicht ist das gar nicht schlimm, alles Wissenswerte findest du in diesem Artikel.

Du möchtest umweltbewusst leben, und deinen Verpackungsmüll reduzieren? Perfekt! Das ist auch unsere Philosophie! Darum haben wir ja auch die Aktion „Karma pushen!“ ins Leben gerufen. Es gibt viele und auch einfache Möglichkeiten, den eigenen Müll zu reduzieren. So zum Beispiel mit dem Verzicht auf Shampoos in Plastikflaschen. Es gibt Haarseifen und es gibt feste Shampoos. Das ist ein großer Unterschied. Damit du nicht im Haarwaschfrust endest, klären wir hier für dich die Begrifflichkeiten und Unterschiede, da beides sehr leicht miteinander zu verwechseln ist.

Haarseifen:
Haarseife besteht aus echter gesiedeter Seife. Es ist der Urtyp, von Menschen hergestellt seit Jahrhunderten. Also die natürlichste Seifenform. Plastikfreies Haarewaschen mit gutem Gewissen. Seifen sieden bedeutet das verschiedene Fette und Öle mit Ätznatron verseift werden. Diese Art der Seifenherstellung nimmt ein bisschen Zeit in Anspruch. Sechs Wochen muss die Seife reifen, damit sie nicht mehr ätzend ist und verwendet werden kann. Mit Haarseife gewaschenes Haar wirkt voluminöser, ist griffiger und lässt sich leichter frisieren.

Ein kleiner Nachteil der Haarseife ist, dass sie weniger schäumt und bei sehr kalkhaltigem Wasser etwas stumpf wirkt. Es kann das Gefühl vermitteln, dass die Haare nicht richtig sauber geworden sind. Was hilft sind saure Rinsen. Das ist z. B. ein Esslöffel Apfelessig auf einem halben Liter Wasser. Nach dem Haarewaschen kannst du damit deine Haare spülen. Das pflegt die Haare und bringt sie zum Glänzen. Keine Angst der Essiggeruch verfliegt sehr schnell.

Festes Shampoo:
Im Grunde ist festes Shampoo ein normales Shampoo, dem man das Wasser entzogen hat. Die Inhaltsstoffe sind aber die gleichen. Im Gegensatz zu der Haarseife wird das Shampoo nicht gesiedet und beinhaltet keine Lauge. Es muss nicht reifen, sondern lediglich trocknen. Schäumen tut es genau wie flüssiges Shampoo. In fast jedem Wasch- oder Reinigungsmittel sind Tenside. Auch im Shampoo sind synthetische Tenside, die ziemlich scharf sein können, das solltest du bedenken.

haarseife2


Welche Seife für dich am besten ist, musst du ausprobieren. Gut zu wissen ist: Mit der Nutzung von Haarseife verringerst du nicht nur deinen Verpackungsmüll, sondern du kommst mit der Seife sogar ca. 3-mal so lange aus!

Tags: Haarpflege
Passende Artikel
NEU
Headshot Haarseife Olive & Argan Headshot Haarseife Olive & Argan
Inhalt 100 Gramm
6,90 € *
NEU
Headshot Shampoo Bar Headshot Shampoo Bar
Inhalt 50 Gramm (13,80 € * / 100 Gramm)
6,90 € *