Warm oder kalt? Was bin ich?

Von Natur aus hat jeder Mensch einen festgelegten Farbtyp. Gemeint ist hier der Unterton deiner Haut. Bist du der warme Typ oder doch eher der kalte? Das ist gar nicht so einfach zu beantworten. Wir haben für dich ein paar Möglichkeiten herausgesucht, um deinem natürlichen Unter-Farbton auf die Spur zu kommen.

Versuche dich an die Sommertage zu erinnern. Vielleicht saßt du im Park mit Freunden auf der Wiese und die Sonne knallte so richtig heiß an diesem Tag. Wie reagierte deine Haut? Kannst du die Sonne gut ab? Wirst schnell braun? Und Sonnenbaden ist für dich eine wahre Freude? Wenn deine Haut die Sonne gut verträgt, kannst du davon ausgehen das du ein warmer Typ bist. Oder hast du dir den schattigen Platz unter dem Baum reserviert. Dick eingecremt mit Sonnencreme und trotzdem hast du schon wieder einen fiesen Sonnenbrand? Tja, du bist dann eher der kalte Typ.

Überlege mal, was für Schmuck du so hast, eher Goldschmuck oder Silber? Wenn du dir Schmuckstücke anschaust, wohin zieht es dich? Fast automatisch weiß dein Unterbewusstsein was dir steht. Und das ist echt praktisch. Wenn du der kalte Typ bist wird Gold dir vermutlich nicht so gut stehen und du entscheidest dich für Silberschmuck. Ist die goldene Kette nicht wunderschön und so warm? Ah, dein Unterbewusstsein deutet dir an, dass du der warme Typ bist.

Der Handtuchtest

Das hört sich jetzt vielleicht erst mal seltsam an, aber es lohnt sich das mal aus zu probieren. Falls du noch geschminkt bist schminke dich ab, der Test funktioniert nur ungeschminkt. Wickel dich in ein weißes Handtuch. So das wirklich nur noch dein Gesicht heraus kuckt. Das Handtuchreflektiert deinen Haut Unterton. Wie wirkt die Farbe auf dich? Hast du das Gefühl, dass der Farbton eher ins gelbe geht? Du bist der warme Typ. Oder bist du doch eher der kalte Typ? Dann wird der Farbton eher bläulich wirken.

blog_hauttyp

Der Handgelenk Test

Halte deine Handgelenke nebeneinander und betrachte sie am besten in einem guten natürlichem Licht. Wie sehen deine Venen und Adern aus? Sind sie eher grünlich oder bläulich? Wenn sie grünlich schimmern kannst du ziemlich sicher sein, dass du ein warmer Typ bist. Wirken sie auf dich bläulich? Ok, dann bist du der kalte Typ.

Diese Zuordnung soll eine weitere Hilfestellung sein, um die passende Farbe für dich zu finden, um dich noch mehr strahlen zu lassen.

Manchmal ist es gar nicht so einfach, das zu bestimmen. Lass dich bitte nicht frustrieren, es kann nämlich auch durchaus sein, dass du der neutrale Typ bist. Vielleicht sind deine Adern bläulich und grünlich oder aber deine Haut wirkt bläulich und trotzdem golden. Es ist nicht immer alles schwarz und weiß und das ist ja auch gut so!

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.