Welche Haarfarbe passt zu meinen Augen?

Welche Haarfarbe passt zu mir? Das hat sich wohl jeder schon mal gefragt. Wir starten heute eine Artikelserie, die dir bei der Auswahl hilft.

Diese Serie soll nichts in Stein meißeln, denn jeder ist natürlich individuell. Deine Haarfarbe soll Spaß machen und DU sollst dich wohlfühlen. Also: Mach worauf du Lust hast! Dieser Artikel soll lediglich eine kleine Hilfestellung sein.

Eine Haarfarbe ist mehr als ein bloßer Farbton. Er ist ein kleiner Ausdruck deiner ganz eigenen Persönlichkeit. Magst du Aufmerksamkeit, neigst du vielleicht auch zu sehr knalligen Farben. Willst du nicht unbedingt im Mittelpunkt stehen, so magst du vielleicht lieber Pastelltöne oder kleine Highlights.
Es gibt einige „klassische“ Faktoren, auf die man achten kann. Heute im Fokus:

Die Augenfarbe

„Die Augen sind der Spiegel der Seele“ sagt man. Umso wichtiger, dass du mit der passenden Farbe deine Augen zum Strahlen bringst.

Braune Augen: Da Braun eine Mischfarbe ist, kann man es sehr gut zu diversen Farben kombinieren. Pinke Töne lassen deine Augen frisch erscheinen - das gilt für andere Augenfarben auch, aber besonders deine. Aber auch die meisten anderen Farben sind super geeignet, da Braun immer ein toller Kontrast ist. Allerdings sind pure Brauntöne tabu. Eine Farbwiederholung ist in diesem Fall eher kontraproduktiv, da es sehr schlammig wirken würde.

Blaue Augen: Sowohl warme als auch kalte Farben kannst du super tragen, es kommt halt auf den gewünschten Effekt an. Helle Farben wie Gelb, Weiß und diverse Pastelltöne wirken recht natürlich. Aber auch dunkle Töne z. B. Schwarz lassen deine Augen strahlen. Wer es gerne etwas gewagter mag, sollte unbedingt Pinke oder Violette Töne ausprobieren. Du wirst sehen, deine Augen werden ein richtiger Blickfang. Aber Achtung, wenn du sehr helle Haut hast könntest du dadurch sehr blass wirken.

Grüne Augen: Wusstest du, dass diese Augenfarbe am seltensten vorkommt? Alle Rottöne passen super zu dir, es wirkt fast schon mystisch und geheimnisvoll. Blau und Grün kann dazu führen das deine Augen untergehen.

blog_augen4

Natürlich gibt es bei den Augenfarben sehr viele Nuancen und Mischfarben. Und das ist auch gut so. Blau ist nicht gleich Blau. Vielleicht hast du eher graue Augen oder fast schon Veilchenblaue? Braune Augen können auch tolle Goldschimmer oder Grünanteile haben. Grüne Augen, Blauanteile oder sogar Gelb. Das alles sind weitere Möglichkeiten und Faktoren, um die perfekte Haarfarbe zu finden.


Eine optische Hilfe kann dir auch ein Farbkreis bieten. Wenn du magst, druck ihn dir aus und experimentiere damit. Als Beispiel: Wenn du es eher harmonisch magst, kannst du Nachbarschaftsfarben nehmen.

blog_farbkreis4VjCK315njjMu

Z.B. Wenn Rot die Grundfarbe ist, sind die direkten Nachbarfarben Rot-Orange und Rot-Violett. Die Nachbarschaft kann man auch vergrößern in Orange und Violett. Du willst den ultimativen Kontrast? Kein Problem, dann nimm die Komplementärfarben. Das sind die Farben, die genau im Farbkreis der Farbe gegenüberstehen. Gelb liegt zum Beispiel gegenüber von Violett. Alle Nichtfarben (Schwarz, Weiß und gemischtes Grau) passen im Grunde zu allem.

Das Wichtigste: Nimm das alles nicht zu ernst! Hab Spaß und fühl dich wohl.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.