Frag Headshot: Wie entferne ich Resthaarfarbe aus meinen Haaren?

Tachchen und hallo in der Sommersonne. Na, biste auch schön am Schwitzen?

Hot Town, Summer in the City… den Resttext weiß ich nicht, aber dafür singe ich die Instrumente mit. ?

Hier die Gitarre miiiibrrrrrrauuuuummmmmiiii. Uh, na siehe mal einer kuck, da kommt gerade eine neue Frage rein:

"Euer Blau hält zu gut! Wie bekomme ich das wieder raus, wenn ich die Haare bald rot färben möchte?"

Well well well, eine gute Frage. Tatsächlich gibt es dazu mehrere Möglichkeiten, wie du von der einen Haarfarbe zur nächsten wechseln kannst.

Du möchtest also deine blaue Haarfarbe wieder los werden?! Okidoki, was du also tun kannst:

Tipp Nr. 1: Die mildeste Lösung ist ein Anti-Schuppen-Shampoo. Anti-Schuppen-Shampoo zieht eine Menge Farbstoff aus den Haaren, deshalb ist es auch eigentlich nicht zu empfehlen für bunte Haare, außer natürlich, man möchte die Haartönung langsam auswaschen. ?Viele shampoonieren ihre Haare mehrmals, damit sich die Haarfarbe so schneller auswäscht.

Tipp Nr. 2: Eine Stufe härter wäre ein Tiefenreinigungs-Shampoo. Tiefenreinigungsshampoo ist eigentlich dazu gedacht, alle Rückstände von Haarpflegeprodukten oder Stylingprodukten aus dem Haar zu entfernen, deshalb kannst du das auch super vor dem Färben benutzen. Wenn das Haar so blitzeblank ist, kann unser Farbstoff besonders gut halten. Es eignet sich aber auch sehr gut, um alte Haarfarbenreste nach und nach auszuwaschen.

Tipp Nr. 3: Wenn gar nichts hilft, kannst du deine Haare auch blondieren. Das allerdings solltest du nur im Notfall tun, weil blondieren deine Haare mega schädigen kann.

Bonus Tipp: Unsere liebe Dennie hat ein wirklich tolles Video zu dem Thema „Wie bekomme ich alte Haarfarbe aus meinem Haar?“ gemacht und erzählt, wie sie mit Olivenöl, AntiSchuppenshampoo und Zitronensaft einen sauren Abzug mischt: https://www.headshothaarfarbe.de/news-blog/haartoenung-rausbekommen Da bekommst du super gute Tipps, also zieh es dir rein.

Du hättest auch die Möglichkeit deine aktuelle Haarfarbe mit der neuen Haarfarbe zu Kombinieren. Dunkle Töne decken hellere Farben z. B. super ab. Hier ist eine Liste mit besonders geeigneten Farben: https://www.headshot-haarfarbe.de/news-blog/haarefaerben-ohne-blondieren

Und manchmal kann man die restliche, alte Haarfarbe auch gut mit der neuen kombinieren, indem man einfach drüber färbt und so ganz neue Farbtöne erschafft. So kann z. B. ein warmer Bordeauxton entstehen, wenn du mit lila Haartönung über die Reste von roter Haartönung färbst. Nicht vergessen: färbe am besten immer eine Teststrähne!!!

Du siehst, es gibt immer eine Lösung! Hab Spaß mit deiner bunten Haarfarbe und verschwitzmeinnicht!

Tipps