Warum sieht meine Haarfarbe anders aus als auf dem Produktbild?

Heute geht es bei Dr. Headshot um die Frage, warum die gleiche, bunte Haarfarbe bei verschiedenen Menschen unterschiedliche aussehen kann. Vielleicht ist dir das auch schon mal aufgefallen. Du hast mit deiner Freundin eine wilde Haarfärbe-Session veranstaltet und ihr beide hattet euch für die gleiche rote Haartönung entschieden, aber die Farbe sieht in euren Haaren total unterschiedlich aus. Wie kann das sein?

 

Das kann mehrere Faktoren haben die häufigsten hat Dr. Headshot einmal zusammengefasst:

Unterschiedliche Ausgangshaarfarben

Je heller die Haartönung ist, desto weniger Farbstoff enthält sie, d. h. sie hat auch weniger Deckkraft. Deshalb steht bei jeder Farbe auch dabei, ob die Haare weißblond oder blond gebleicht werden müssen oder ob sie sogar noch einen Gelb- oder Orangestich haben können. Nehmen wir mal als Beispiel unsere pastellblaue Haartönung Banzai Blue. Damit das Ergebnis Pastellblau wird, müssen die Haare wirklich weiß blondiert werden. Schon ein kleiner Gelbstich vermischt sich mit dem blauen Farbstoff und das Ergebnis bekommt einen Grünstich und sieht eher mintgrün aus.

 Erkl-rreihe-Banzai-Blue 

Rückstände in den Haaren

Damit sind Reste von Haarpflegeprodukten wie Haarkuren, Pflegeshampoo und so weiter gemeint, aber auch Rückstände von Stylingprodukten wie Haarspray, Haargel etc. Diese Rückstände legen sich um das Haar und an dieser Stelle kann der Farbstoff in unserer Farbe nicht richtig halten. Das Ergebnis wird nicht so strahlend und oft auch fleckig und wäscht sich schneller raus. Daher empfiehlt dir Dr. Headshot einige Haarwäschen abzuwarten, bevor du dir bunte Haare färbst und deshalb sollte man die Haartönung auch nicht mit Spülung verdünnen, denn auch dann wäscht sich die Haarfarbe viel schneller aus.

Erkl-rreihe-I-m-MagicXzDK2PxiFsSgZ

 

Haarstrukturen

Bei den Haarstrukturen gibt es viele Aspekte, die Einfluss auf das Ergebnis haben. Es macht nicht nur einen Unterschied, ob dein Haar glatt, wellig, lockig oder kraus ist, auch die Gesundheit, der Glanz und die Oberfläche haben Einfluss auf das Farbergebnis. Auf gesundem, glattem Haar kann der Farbstoff nicht so gut halten, wie auf aufgerautem Haar. Das hat den gleichen Grund wie oben bei den Rückständen erwähnt.

Neben diesen Aspekten spielt auch noch die Beschaffenheit des einzelnen Haares eine Rolle. Sind deine Haare eher fein oder dick?! Das durchschnittliche Haar ist eine Mischung aus beidem. Was gar nicht zu unterschätzen ist sind die HORRORMONE ähm ne die Hormone. Diese können einen großen Einfluss auf die Haare haben. Und wenn du nun deine Haare mit einer bunten Haartönung bearbeiten willst, kann das Ergebnis von den Hormonen beeinflusst werden. Und zu guter Letzt *Trommelwirbel* natürlich die Gene. Genau wie auch bei genetisch bedingtem Haarausfall spielen die Gene auch hier eine große Rolle. So kann es erblich einfach sein, dass deine bunten Haare besser halten und mehr strahlen als die roten Haare von jemand anderem.

Aber in einem Punkt sind wir alle gleich: ob nun rote Haartönung, lila Haare oder einfach bunte Haare - eine bunte Welt ist einfach schön!

 Erkl-rreihe-Pink-s-Not-Dead